Motivation

Zehn Glücks-Gebote

Jürgen Höller ist einer der erfolgreichsten Motivatoren Europas. Mit seinen Live-Seminaren füllt er die großen Hallen und hat dort schon über 1.6 Millionen Menschen das positive Denken beigebracht. Hier eine Top-Ten seiner Rezepte:

Sofort 12% Benefit bei Mister Spex als Gold- oder Platin-Clubmitglied sichern!

1. Erfolg durch Dankbarkeit

Bescheidenheit ist eine Tugend, Dankbarkeit ist ihre beste Freundin. Stell Dir vor, Du stehst jeden Tag mit dem Bewusstsein auf, für all das dankbar zu sein, was Dir widerfährt. Sensibel auch für die Kleinigkeiten zu sein und nicht alles als selbstverständlich anzusehen. Erfolg entsteht durch ein Ensemble von Kleinigkeiten; Dankbarkeit ist dabei ein wesentlicher Aspekt. Das bedeutet nicht, dass Du von allem und jedem begeistert sein sollst. Der kritische Blick auf Situationen gehört schon dazu. Aber denk einfach einmal an unvermuteter Stelle DANKE – und artikuliere dies auch. Erfolge werden automatisch freigesetzt. Im Alltag kannst Du Dankbarkeit in unterschiedlichen Situationen erfolgreich zelebrieren. Sei Dir selbst gegenüber dankbar und lächle Deine Mitmenschen an. Du wirst staunen, welche Motivationsschübe Du damit bei Dir und Deinem Umfeld auslösen wirst.

2. Motivation durch Lächeln

In dem Theaterstück „Murx den Europäer“ des Schweizer Regisseurs Christoph Marthaler (Volksbühne Berlin 1993) singt eine Gruppe von Menschen über einige Minuten das ursprünglich christliche Lied „Danke“. Die Schauspielerinnen und Schauspieler intonieren in allen Tonlagen, Lautstärken, Variationen. Schnell wird deutlich: Wieso nicht einfach mal danken – ganz ohne Hintergedanken. Dankbar kannst Du übrigens auch ganz im Stillen sein. Alleine das Bewusstsein und die Achtsamkeit tragen entscheidend zu Motivation und Erfolg bei. Ganz wichtig: Konzentriere Dich nicht auf Dinge, die Du nicht erreicht hast oder besitzt, sondern sei zufrieden mit dem, was Du bereits erfolgreich gemeistert hast.

3. Selbstbewusstsein als Voraussetzung für Erfolg

Erfolgreich kann nur der sein, der sich Erfolg auch zutraut. Das setzt ein gesundes Selbstbewusstsein voraus. Dies wiederum wird durch selbst erarbeitete Erkenntnisse und die oben genannte Wertschätzung durch Andere gestärkt. Übertragen auf das tägliche Leben heißt das: Interessiere Dich für Deine Mitmenschen, Deine Umwelt und die Dinge, die Dich umgeben – und der erste Schritt für ein erfolgreiches Leben ist getan.

4. Erfolge erfordern Ruhe

Stelle Dir folgende Situation vor: Umgeben von Wäldern, Bergen und Flussläufen hast Du die Aufgabe, einen verborgenen Schatz zu entdecken. Keiner hat Dir eine Schatzkarte für eine erfolgreiche Suche in die Hand gedrückt. Was nun? Deine Motivation ist vorhanden, nur mangelt es in diesem Moment an Orientierung. Lehne Dich zurück, atme erst einmal die frische Bergluft ein und genieße das Panorama der Möglichkeiten.

5. Erfolg durch Selbstliebe

Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass Menschen, die sich selbst gerne haben, motivierter und erfolgreicher sind? Kein Wunder. Wenn Du Deinen inneren Kritiker nach Hause schickst und die positiven Aspekte in den Vordergrund stellst, bist Du automatisch ausgeglichener und motivierter. Erfolge ergeben sich ganz von alleine. Sicherlich kennst Du die Situationen, in denen Du Dir selbst gegenüber zu kritisch bist und der Erfolg ausbleibt. Es ist ganz natürlich, zeitweise skeptisch zu sein und sein eigenes Tun zu hinterfragen – aber auch Selbstliebe will gelernt sein.

6. Erfolge feiern

Du hast ein gesundes und positiv-wohlwollendes Verhältnis zu Dir aufbauen können. Und auch die ersten Erfolge klopfen nun an die Tür. Halte inne und genieße dies. Renne nicht durch Dein Leben. Es ist gut, Pläne zu machen und eine erfolgreiche Zukunft im Privaten und Beruflichen zu gestalten. Aber gönne Dir auch ab und zu eine Pause und blicke auf das, was Du mit Selbstliebe und eigener Motivation erfolgreich umgesetzt hast.

7. Von der Toleranz in den Erfolg

Wieso bestehen wir eigentlich so oft auf der eigenen Meinung und klammern andere Sichtweisen aus? Ist das nicht ein wenig eindimensional gedacht? Tolerant zu sein ermöglicht es uns, die kleine beschränkte Weltsicht zu überdenken und Raum für erfolgreiche neue Strategien zu kreieren. Gemeinsames Verständnis aufbauen, ungewöhnliche Ideen zulassen, Perspektiven wechseln und so eine gemeinsame Vision und Motivation teilen. Willkommen im Erfolg!

8. Motivation + Engagement + Planung = Erfolg

Dies scheint eine einfache Gleichung zu sein. Und doch diskutieren die Menschen schon seit Sokrates darüber, warum manche von uns erfolgreich sind und andere weniger. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer guten Planung. Dazu gesellen sich im Idealfall noch Selbstbestimmtheit, Selbstvertrauen in die eigene Person und zielorientiertes Handeln. Der Erfolg wird nicht ausbleiben.

9. Dein Erfolg wächst mit zunehmender Offenheit

Du kannst heute schon damit beginnen und eine kleine Übung machen: Schreibe Dir vier Dinge auf, die Dich stören und daran hindern, dass Du erfolgreich ein Ziel verfolgst. Nun schaue Dir die vier Punkte an und frage Dich, ob vielleicht eine andere Sicht auf die Tatsachen etwas verbessern könnte. Inwieweit spielt Toleranz anderen Menschen gegenüber eine Rolle? Du wirst merken, dass sich Deine Motivation mit dem Tolerieren anderer Überzeugungen kontinuierlich steigert. Fang doch heute schon damit an. Morgen wirst Du Deinem Erfolg vielleicht schon ein wenig näher sein…

10. Kein Erfolg ohne Motivation

Schaffe Dir täglich neue Anreize, belohne Dich für erfolgreich abgeschlossene Projekte, sei gut zu Dir. Das ist das Geheimnis kontinuierlicher Motivation. Auch Optimismus, Willenskraft und Energie sind für die Realisierung von erfolgreichen Projekten hilfreich. Aber sei nicht so streng zu Dir, wenn es auch einmal Tage gibt, an denen Dir alle diese Attribute nicht einfach in den Schoß fallen. Schließlich hast Du als Kind auch nicht beim ersten Mal einen hohen Bauklotzturm aufstapeln können.