Mythos, Lifestyle oder Geheimtipp

Was taugen Superfoods wirklich?

Superfoods sind Lebensmittel, die mehr können als normale Lebensmittel. Einige von ihnen sollen sogar beim Heilen helfen, denn Superfoods wirken entzündungshemmend und antioxidativ. Das Beste: Viele dieser Alleskönner sind sogar richtig lecker.

Superfoods sind Lebensmittel mit teilweise erstaunlichen Eigenschaften, die sie stark von herkömmlicher Nahrung unterscheiden. Superfoods können einfach mehr: Sie helfen beim Abnehmen, sind gut für Anti-Aging – und einige sollen sogar heilen können. Keine Sorge, Superfoods sind keine neue und teure Erfindung der Nahrungsergänzungs-Industrie, viele gibt es sogar im Supermarkt. Brokoli und Kohl kennen Sie sicherlich, die anderen Superfoods stellen wir Ihnen hier vor:

Algen gegen Stress

Als Erstes kommen wir zu dem sogenannten Green-Food. Dazu gehören sämtliche Mikroalgen. Die bekannteste unter Ihnen ist Chlorella. Dieser mikroskopisch kleine Einzeller ist mit bloßem Auge nicht erkennbar und doch steckt er voller Power. Seine Chlorophyll Struktur ist mit der des menschlichen Hämoglobin fast identisch. Dadurch reinigen und vitalisieren Algen das Blut. Die Bildung roter Blutkörperchen wird stimuliert und somit erhöht sich automatisch der Sauerstoffgehalt Ihres Blutes. Zusätzlich entgiften die Algen Ihre Leber und schützen Ihre Zellwände vor freien Radikalen. Sie sind gestresst? Selbst dort greift Chlorella an und verhilft Ihnen zu mehr Gelassenheit. Geschmacklich sind Sie leider nicht der Renner. Im leckeren Smothy versteckt, können Sie ganz unbemerkt Ihre unvorstellbaren Kräfte entfalten.

Pilze gegen Cholesterin und Krebs

In Asien gelten Shitaki-Pilze seit Jahrhunderten als König der Heilpflanze. Der Inhaltsstoff Eritadenin verfügt über eine nachweislich pharmazeutische Wirkung. Es beugt Thrombosen vor und senkt nachweislich die Blutfette. Hierbei wird nicht die Cholesterin-Biosynthese unterbrochen. Es kommt vielmehr zu einer beschleunigten Cholesterinausscheidung. Absolutes Alleinstellungsmerkmal ist das Polysaccharid Lentinan. In Japan ist dieser Wirkstoff als offizielles Medikament in der Krebstherapie zugelassen. Der Pilz mit seinem süßen Aroma bringt Ihnen Erleichterung bei Migräne und Tinnitus.

Diese Nuss kann Anti-Aging

Mandeln sind nicht nur außerordentlich lecker, sie helfen Ihnen, durch das enthaltene Tryptophan, zu entspannen. Dabei können Sie auch gleichzeitig noch abnehmen, da Mandeln stark sättigend sind und den Stoffwechsel so richtig auf Touren bringen. Die hohe Dosis an Vitamin E wirkt sich positiv auf Ihr Herz-Kreislaufsystem aus. Zudem regen Mandeln die Kollagenproduktion an und leisten somit einen hervorragenden Beitrag zur Hautverjüngung. Als purer Knabberspaß, in Süßspeisen oder als Milch, Mandeln sind gesund und gleichzeitig lecker.

Dieses Superfood ist eine Vitaminbombe

Auch wenn die Papaya auf Bäumen wächst und sie umgangssprachlich Baummelone genannt wird, so ist sie doch eine Beere. Papayas sind Vitamin C Bomben. Auch stecken sie voller Vitamin A, E, B1, B6, Folsäure, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink und Kupfer. Die Kerne dieses hervorragenden Antioxidationsmittels eignen sich sehr gut als Pfefferersatz. Die Beeren enthalten den Wirkstoff Papain, ähnlich unserem körpereigenem Pepsin. Dieses Enzym hilft, Verdauungsbeschwerden vorzubeugen. Medizinische Studien belegen die Wirksamkeit bei der Beschleunigung der Wundheilung. Sogar in der alternativen Krebsmedizin werden sie erfolgreich eingesetzt, um Tumore zu verkleinern. In den Tropen erfreut man sich der heilenden Wirkung beim Denguefieber. Zuviel dürfen Sie von unserer Wunderbeere allerdings nicht verzehren. Zu große Mengen können zu allergischen Reaktionen führen. Weiterhin ist die Papaya nicht zu empfehlen, wenn Sie eine Blutungsneigung haben und rasch unterzuckern.

Geheimtipp zum Abnehmen

Die Avocado ist in Deutschland erst seit 1990 populär. 400 verschiedene Arten gibt es von dieser extrem fettreichen Frucht. Aber das sind überwiegend ungesättigte Fettsäuren, die Ihren Stoffwechsel auf Hochtouren bringen. Die leckere Frucht mit ihrem feinen nussigem Aroma lässt Ihre Kilos nur so purzeln. Gleichzeitig unterstützen die essenziellen Aminosäuren den Muskelaufbau. Achten Sie beim Kauf einer Avocado bitte immer auf das Bio-Siegel. Avocados verbrauchen extrem viel Wasser. Extra ausgehobenen Brunnenschächte sind oftmals stark mit Schwermetallen belastet Aufgrund der langen Transportwege greifen Sie besser zu Bio-Avocados aus Südeuropa oder Israel, anstatt zu Früchten aus Südamerika.