Jobsuche 50+

Wie fit ist Ihre Online-Reputation?

Vergessen Sie den guten alten Lebenslauf! Heute sollten Sie vor allem auf den Online-Kanälen eine gute Figur abgeben. So bauen Sie sich eine gute Online-Reputation auf.

Ein toller Lebenslauf mit vielen erfolgreichen Stationen ist unbestritten eine gute Basis für Ihre Bewerbung um den spannenden Traumjob. Viele Jobwechsler über 50 unterschätzen aber, wie wichtig Ihr Auftreten im Internet, Ihre Online-Reputation inzwischen ist. Nahezu alle Personalchefs informieren sich auf Plattformen wie Xing oder LinketIn über Sie. Entscheidend ist, wie Sie sich dort präsentieren. Aber es kann auch sein, dass Personaler auf Social Media-Plattformen wie etwa Facebook nach Ihnen suchen. Dort überhaupt aktiv zu sein und sich professionell zu präsentieren ist sicherlich ein Vorteil für die Jobsuche. Es signalisiert: Sie sind gegenüber neuen Trends in der Kommunikation aufgeschlossen und verstehen, damit auch umzugehen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht:

Ihr Online-Ego – erste Auskunftsquelle für Personaler

Als Erstes machen Sie sich klar, welchen Job Sie suchen. Denn darauf richten Sie Ihr gesamtes Profil aus. Sämtliche soziale Netzwerke sind jünger als Ihr Lebenslauf. So kommen Jugendsünden und Partybilder hier zwar nicht mehr zum Tragen. Aber auch die letzten Vatertagsbilder sollten auf Facebook nicht „öffentlich“ sein.

Ein passendes Profilbild ist das A und O. Wählen Sie ein freundliches Foto von sich, auf dem Sie klar zu erkennen sind. Der Hintergrund sollte dabei wortwörtlich in den Hintergrund treten und mit Ihnen harmonieren. Abgeschnittene Gesichter und unruhige Hintergründe sind strikt zu vermeiden. Das Augenmerk liegt auf Ihrer Erscheinung.

Sie waren bisher nicht der aktive Social-Media-Poster? Kein Problem! Machen Sie sich interessant. Ziehen Sie die Aufmerksamkeit des Netzwerkes auf sich. Das ist ganz einfach. Posten Sie interessante, authentische Inhalte. Eine Faustregel besagt, 80 % privates und 20 % geschäftliches. Es ist wichtig, dass Sie dabei eine gewisse Regelmäßigkeit einhalten. Allerdings sind mehr als 3 Posts pro Tag nicht nötig.

Sie möchten die Aufmerksamkeit auf sich lenken. Das wollen alle im Netzwerk. Geben Sie Ihnen das, was Sie sich für sich wünschen. Zeigen Sie sich interessiert. Liken und Kommentieren Sie die Beiträge Ihrer Kontakte. So sorgen Sie für Trafic und Ihre Beiträge werden sichtbar. Sozial Media unterliegt einem Algorithmus. Sie können nicht zu viel liken oder zu viel kommentieren.

Dabei zeigen Sie sich bitte immer von Ihrer Sonnenseite. Viel Privates macht sympathisch. Ein absolutes No Go sind allerdings ausgelassene Partybilder, auch nicht als eingeschobene Erinnerung aus wilden Jugendzeiten. Bemühen Sie sich bitte immer um ein seriöses Auftreten. Dazu gehört eine gesunde Kommunikation. Werden Sie niemals beleidigend in den Kommentaren, lieber antworten Sie einmal weniger. Statements zu religiösen oder politischen Themen kommen ebenfalls nicht gut an. Bleiben Sie neutral und bieten Sie Ihren Lesern immer Lösungen. Das heißt, was Sie auch posten, ob Fotos, Zitate, kurze Sprüche oder etwas berufsspezifisches, wählen Sie grundsätzlich etwas Positives.

Ziel ist es, ein Netzwerk aufzubauen. Treten Sie Zielgruppen bei. Schließen Sie sich Gruppen an, die Ihre privaten Interessen teilen und Gruppen, die zu Ihrer beruflichen Ausrichtung passen. Fallen Sie nicht sofort mit der Tür ins Haus, bauen Sie Sympathie und Vertrauen auf und Sie sind überall gerne gesehen, auch als potenzieller neuer Mitarbeiter. Selbstverständlich dürfen Sie gute Reverenzen und herausragende Reputation stets erwähnen. Schließlich besitzen Sie die passende Qualifikation für Ihren neuen Traumjob.

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, eigene Fanpage und eigene Gruppen zu erstellen. Auf allen Sozial Media Kanälen können Sie Ihre Homepage und Ihren Blog verlinken. Starten Sie doch gleich heute mit dem Erstellen Ihres Profils in einem der Sozial Media Plattformen. Sie werden sehen, dass Ihre Jobsuche noch nie zuvor mit so viel Freude verbunden war und zudem noch eine hohe Erfolgsquote verspricht.